Kostenlose Fortbildungen in Berlin vom DIFMC

Wer in Berlin lebt und sich für das Thema Medizinalcannabis kann sich nun nicht nur im Hanfmuseum bei kostenlosen Veranstaltungen informieren, sondern auch beim DIFMC.


Nicht nur das Hanfmuseum bietet in Berlin kostenlose Fortbildungen für Interessierte an. Auch das Deutsche Institut für Medizinalcannabis, kurz DIFMC, lädt am 30. Januar 2020 zu zwei kostenlosen Informationsvorträgen ein. Diese finden jeweils um 11:00 und 18:30 Uhr im Ellington Hotel statt und dauern jeweils zwei Stunden. Hauptthema der Vorträge ist „Das Gesetz „Cannabis als Medizin“ – Was bedeutet das?“. Die Vorträge geben allen Interessierten wichtige Hintergrundinformationen über das 2017 in Kraft getretene Gesetz, das sich bald zum dritten Mal jährt. Weiterhin werden Themen wie „drive sober“ – Fahrtüchtigkeit unter Cannabis“ und die formlose Kostenantragsstellung bei den gesetzlichen Krankenkassen behandelt. Zur Anmeldung bitte hier klicken  Wichtiger Hinweis: Die in diesen Vorträgen vermittelten Informationen, ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch anerkannte Ärzte. Die Inhalte dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen oder Therapien zu beginnen. Die Vorträge sind produktneutral gehalten – es werden keinerlei Werbeaussagen getroffen. Wer sind die Vortragenden? Referent*innen sind Arzt Janosch Kratz und Christiane Weinberg, Head of Institute des DIFMC. Christiane Weinberg hat ihre eigenen Beratungsfirma cwwconsulting.de und ist auf die Beratung aller Stakeholder im Gesundheitswesen, Schwerpunkt Cannabis, spezialisiert. Janosch Kratz ist Arzt und seit 2015 spezialisiert auf die Behandlung mit Cannabinoiden. Aktuell absolviert Janosch Kratz in Berlin seine Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner und ist Mitgründer der Fortbildungsplattform “EIMCE – European Institute for Medical Cannabis Education”. Diese beiden erfahrenen Sprecher werden durch die Vorträge führen. Was ist das Deutsche Institut für Medizinalcannabis (DIFMC)? Das Deutsche Institut für Medizinalcannabis (DIFMC) ist eine Forschungs- und Bildungseinrichtung, deren Ziel es ist, wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet von Medizinalcannabis einfach verfügbar und praxisorientiert zugänglich zu machen. Neben der Auswertung von Studien initiiert das DIFMC eigene Forschungsprojekte und stellt die daraus gewonnenen Erkenntnisse der medizinischen Fachwelt und der Öffentlichkeit zur Verfügung. Das DIFMC führt Fachfortbildungen zum Thema Medizinalcannabis sowohl für Ärzte als auch für Patienten und Apotheker (m/w/d) durch. Die Inhalte beruhen auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, ausgewählten Fallstudien und empirischen Berichten aus der Praxis. Mehr zur Veranstaltung unter und dem DIFMC

0 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram
  • Trip Advisor Icona sociale
  • Yelp Icona sociale
  • LinkedIn Icona sociale
  • Flickr Icona sociale
  • Blogger Icona sociale
  • YouTube
  • Pinterest
  • Amazon Icona sociale

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Informationsbroschüre

*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer

Diese Website ist Minderjährigen unter 18 Jahren untersagt. Die Person ist persönlich schuldig. Das Unternehmen ist nicht direkt für die Nutzung der Website verantwortlich.

* Alle Preise gelten ausschließlich für unseren Showroom. In unserem Ladengeschäft finden Sie nicht die gleichen Preise.

                             

                                                         Cannabidiol ist ganz im Gegensatz zu  THC kein Rauschmittel und fällt auch  nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.

                                                         CBD wird aus zertifiziertem Nutzhanf  gewonnen. Weitere neutrale Informationen   aus    Deutschland erhalten sie https://www.bfarm.de/SharedDocs/FAQs/DE/BtmGrundstoffeAMVV/Cannabis/cannabis-faq14.html

Cannabinoide waren ausschlaggebend (und namensgebend) für die Entdeckung des Endocannabionoid-System (Abk. für ​endogenes Cannabinoid-System​) sowie die Cannabinoid Rezeptoren CB1 und CB2 im menschlichen Nervensystem.

CB1 und CB2 Rezeptoren finden sich in folgenden Organen und körpereigenen Systemy Immunsystem   Darm   Leber   GefäßsystemLunge  Hirn   Milz   BauchspeicheldrüseEierstöcken   Muskeln   Knochen

Lieferung

© 2019 - 2020 bei Nice 420 CBD Grow Shop - Samen Shop - Hanf Shop.Hergestellt von Nice 420 CBD in Zusammenarbeit mit Wix.com

HanfShop - Grow Shop - Samen Shop